WIR DANKEN ALLEN SPENDERINNEN UND SPENDERN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG DES CINE K !

Am 27. September 2015 hat der Förderkreis für das Cine k in einer Feierstunde dem Cine k – Team einen Spendenscheck in Höhe von 30.000,00 Euro überreicht. Durch eine Vielzahl von Spendenaktionen wie Stuhlpatenschaften, Sommerfeste, Kinolose und andere Kampagnen konnte diese überraschend hohe Summe erzielt werden. Die Umbauarbeiten in der Kulturetage sind noch nicht ganz abgeschlossen, aber der Kinosaal erstrahlt bereits in neuem Glanz. Bequeme Kinosessel und eine gute Sicht auf die Leinwand durch einen größeren und abgestuften Reihenabstand verstärken das Kinoerlebnis. Wir freuen uns auf ein spannendes Kinojahr, auf viele Besucherinnen und Besucher und nicht zuletzt auch auf neue Mitglieder des Förderkreises.

Herzlichen Dank für alles!

Helga Wilhelmer, Vorsitzende des Förderkreises für das Cine k Oldenburg

DSC_2168

Stuhlpaten nehmen Platz im Cine k Oldenburg und Scheckübergabe

Die Übernahme von Patenschaften für neue Kinosessel im Cine k Oldenburg in der Kulturetage Oldenburg findet am Sonntag, 27. September, um 17 Uhr ihren erfolgreichen Abschluss. Der Vorstand vom Förderkreis für das Cine k Oldenburg, zahlreiche Mitglieder des Förderkreises sowie Freunde und Förderer des unabhängigen Kinos in Oldenburg nehmen erstmals Platz.

Den Cine k-Geschäftsführern Wolfgang Bruch und Marion Fittje wird im Rahmen dieser Veranstaltung ein Spendenscheck in Höhe von 30.000 Euro überreicht. Verschiedene Benefiz- und Spendenaktionen zugunsten des selbst finanzierten Umbaus haben diese Summe ergeben. Die Stuhlpatenaktion ist die bisher erfolgreichste Aktion des Fördervereins. Innerhalb von drei Wochen wurden für 41 Kinosessel Paten gefunden und 10.000 Euro eingesammelt. „Wir freuen uns sehr, diese große Summe übergeben zu können und bedanken uns herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern. Diesen Run auf die Kinosessel und die große Spendenbereitschaft hat uns sehr überrascht. Es ist auf jeden Fall ein Zeichen der großen Verbundenheit der Oldenburgerinnen und Oldenburger mit dem Filmkunstkino“, sagt Helga Wilhelmer, Vorsitzende des Förderkreises und ehemalige Dezernentin an der Universität Oldenburg.

Zu den Stuhlpaten gehört unter anderem Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. An den neuen Kinosesseln befinden sich Plaketten mit Namen der Patinnen und Paten.