Förderkreis für das Cine k feiert gelungenes Herbstfest. Bis Endes des Jahres soll das 100. Mitglied mit einer Jahreskarte fürs Kino begrüßt werden!

Der Förderkreis für das Cine k feierte am Sonntag sein 5 jähriges Bestehen. „Es war ein tolles Fest für ein tolles Kino“, so Helga Wilhemer, Vorsitzende des Fördervereins. „Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass im Jahr 2016 Filme aus 58 verschiedenen Ländern der Welt im Cine k zu sehen waren?“ Das und weiter spannende Kinofragen konnten die Gäste beim traditionellen Filmquiz beantworten, aber auch Sekt und Suppe, sowie der Filmklassiker „Cinema Paradiso“ gehörten mit zum Programm.Der Förderkreis unterstützt seit 2012 das Cine k in Oldenburg als wertvolle Filmstätte für den unabhängigen Film. Für den Umbau des Kinos spendete der Verein 30.000 Euro. Dabei war die Übernahme von Patenschaften für die Kinosessel sehr erfolgreich und beim Herbstfest 2017 konnten die StuhlpatInnen im Kinosaal „Muvi“ auf ihren gespendeten Sesseln Platz nehmen.

„Schön ist, das wir heute viele weitere Mitglieder gewinnen konnten“ so Brigitte Gläser, ebenfalls Vorstand des Förderkreises. Gute 90 sind es jetzt. „Unser Ziel ist, noch in diesem Jahr die 100 zu knacken. Als Dankeschön möchten wir unter allen Mitgliedsanträgen, die bis zum 31.12. bei uns eingehen, eine Jahresfreikarte für das Kino verlosen.“

Mitgliedsanträge für den Förderkreis können direkt im Kino abgegeben oder postalisch an: Förderkreis für das Cine k Oldenburg e.V. c/o Helga Wilhelmer, Kaspersweg 86, 26131 Oldenburg, gesendet werden.