Alle Artikel von Jonas Fittje

Filmseminar „Lieben Sie Kino“

Liebe Mitglieder und Freunde des Förderkreises für das Cine k Oldenburg,

ich freue mich sehr, Euch heute herzlich zum Filmseminar „Lieben Sie Kino“ des Förderkreises einladen zu dürfen!

Das Seminar findet ab 3. September jeweils montags an vier Abenden im kreativ:LABOR in der Kulturetage statt. Ein Besuch der kinotechnischen Sammlung im Filmmuseum in Löningen bildet am 18. November den krönenden Abschluss! Anmeldeschluss ist zwar erst der 25. August, aber Ihr könnt Euch ab sofort per Mail bei mir für alle Abende oder für ein einzelnes Seminar Eurer Wahl anmelden. Schaut Euch in aller Ruhe das beigefügte Programm an – Geschichte des Films, Montage im Film, Film als Beruf, Wie macht man Kino – alles kostengünstig, spannend und einmalig. Nähere Infos über Inhalt, Anmeldung und Gebühren könnt Ihr dem Flyer entnehmen.
 

Außerdem die gute Nachricht, dass das Cine k erneut von nordmedia für ein ausgezeichnetes Jahresprogramm 2017 den Kinoprogrammpreis (2.500,00 Euro) erhalten hat. Der Preis wurde von der Schauspielerin Emma Barding (Mitte) an Lea Bihlmeyer (l.) und Josepha Zastrow (r) feierlich in Bad Pyrmont übergeben.
 

Mit cineastischen Grüßen

Helga Wilhelmer

 

Filmseminar PDF Flyer

Förderkreis für das Cine k feiert gelungenes Herbstfest. Bis Endes des Jahres soll das 100. Mitglied mit einer Jahreskarte fürs Kino begrüßt werden!

Der Förderkreis für das Cine k feierte am Sonntag sein 5 jähriges Bestehen. „Es war ein tolles Fest für ein tolles Kino“, so Helga Wilhemer, Vorsitzende des Fördervereins. „Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass im Jahr 2016 Filme aus 58 verschiedenen Ländern der Welt im Cine k zu sehen waren?“ Das und weiter spannende Kinofragen konnten die Gäste beim traditionellen Filmquiz beantworten, aber auch Sekt und Suppe, sowie der Filmklassiker „Cinema Paradiso“ gehörten mit zum Programm.Der Förderkreis unterstützt seit 2012 das Cine k in Oldenburg als wertvolle Filmstätte für den unabhängigen Film. Für den Umbau des Kinos spendete der Verein 30.000 Euro. Dabei war die Übernahme von Patenschaften für die Kinosessel sehr erfolgreich und beim Herbstfest 2017 konnten die StuhlpatInnen im Kinosaal „Muvi“ auf ihren gespendeten Sesseln Platz nehmen.

„Schön ist, das wir heute viele weitere Mitglieder gewinnen konnten“ so Brigitte Gläser, ebenfalls Vorstand des Förderkreises. Gute 90 sind es jetzt. „Unser Ziel ist, noch in diesem Jahr die 100 zu knacken. Als Dankeschön möchten wir unter allen Mitgliedsanträgen, die bis zum 31.12. bei uns eingehen, eine Jahresfreikarte für das Kino verlosen.“

Mitgliedsanträge für den Förderkreis können direkt im Kino abgegeben oder postalisch an: Förderkreis für das Cine k Oldenburg e.V. c/o Helga Wilhelmer, Kaspersweg 86, 26131 Oldenburg, gesendet werden.

 

Neuer Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Förderkreises für das Cine k im Januar 2017 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Vorsitzende des Vereins wurde wiederum Helga Wilhelmer. Sie gratulierte dem Team vom Cine k für das herausragendes Filmkunstprogramm des abgelaufenen Jahres und überreichte den Geschäftsführer*innen eine Spende in Höhe von 7.000,00 Euro.

Förderkreis1

Der Vorstand des Förderkreises für das Cine k Oldenburg
unten v.l.:  Christoph Sahm, Helga Wilhelmer Frauke Peters, Dagmar Stuckmann,
oben v.l.:, Volker Schulze, Thomas Hellmold, Brigitte Gläser

„Mein linker, linker Platz ist frei und ich wünsche mir…“ Förderkreis für das Cine k Oldenburg e.V. startet neue Werbekampagne zur Mitgliedergewinnung

Förderkreis_Cine_k_Helga_WilhelmerFörderkreis_Cine_k_Jan_Kühnemund

„Mein linker, linker Platz ist frei und ich wünsche mir…“ Förderkreis für das Cine k Oldenburg e.V. startet neue Werbekampagne zur Mitgliedergewinnung Der Vorstand vom Förderkreis für das Cine k Oldenburg e.V. hat eine Postkartenaktion gestartet, um seine bisherige Mitgliederzahl von 50 bis zum Sommerfest des Cine k auf 100 zu verdoppeln. Das Sommerfest findet statt am Sonntag, 7. August, um 17 Uhr im Foyer des Cine k in der Oldenburger Kulturetage, Bahnhofstraße 11.

Die Postkartenmotive zeigen vier Mitglieder des Vorstandes und des Förderkreises in der ersten Reihe im Cine k. Mit dem bekannten Kinderreim „Mein linker, linker Platz ist frei und ich wünsche mir…“, verweisen die Förderer auf den leeren Platz neben ihnen. Die Rückseite trägt entsprechend die Überschrift: „…noch viel mehr Mitglieder!“ Die Protagonisten wünschen sich ein neues Fördermitglied als Sitznachbarn und damit weitere Förderer des unabhängigen Kinos in Oldenburg. Alle neuen Mitglieder bekommen zwei Freikarten für das Cine k und eine Überraschung. Der Förderbeitrag beträgt jährlich mindestens 20 Euro, der Regelbeitrag beträgt jährlich 60 Euro.

Die Postkarten liegen im Cine k und an weiteren Kulturorten in Oldenburg aus. Im Foyer des Cine k steht eine Sammelbox bereit. Die Postkarten sind voradressiert und können auch per Post eingeschickt werden.

„Wir hoffen mit dieser Werbekampagne weitere Mitglieder zu bekommen. Die Fördermitglieder unterstützen das unabhängige Kino in Oldenburg als Ort der Begegnung und des Austausches. Die Stuhlpatenaktion war bereits ein großer Erfolg. Am Ende aller Benefiz- und Spendenaktionen konnten wir auch Dank der Mitglieder 30.000 Euro für den Umbau spenden. Mit der angestrebten Zahl von 100 Mitgliedern bis zum Sommerfest, wollen wir jetzt eine dauerhafte finanzielle Unterstützung des Cine k ermöglichen“, sagt Helga Wilhelmer, Vorsitzende des Förderkreises und fügt hinzu: „Wenn es mehr als 100 werden sollten, lehnen wir niemanden ab. Der Förderkreis lebt die Willkommenskultur.“

Förderkreis_Cine_k_Volker_SchulzeFörderkreis_Cine_k_Jan_Kühnemund_Helga_Wilhelmer_Volker_Schulze_1

Förderkreis_Cine_k_Jan_Kühnemund_Helga_Wilhelmer_Volker_Schulze_3Förderkreis_Cine_k_Brigitte_Gläser